Schon immer auf der Suche nach meinem Platz im Leben und nach einem Ort, an dem ich diesen finde, verschlug es mich im Mai 2018 auf das „Dachzeltfestival“ nach Stadtoldendorf in Niedersachsen.

Via Facebook darauf aufmerksam geworden, war ich sehr unsicher, ob dies auch wirklich das Richtige für mich war und ob ich dort die wegweisenden Antworten fand, nach denen ich schon so lange und verzweifelt suchte. Ich hatte Angst, keinen Anschluss zu finden oder Enttäuschung zu erleben. Trotz dieser gemischten Gefühle, nahm ich all meinen Mut zusammen und machte mich mit dem Auto, meinem Bodenzelt und meinem Weißen Schäferhund Fido auf den Weg.

An der Veranstaltung angekommen, „häuslich“ eingerichtet und ein wenig Orientierung verschafft, kehrte auf einmal diese innere Ruhe ein. Eine Klarheit, welche ich so noch nie erlebt hatte und die sich nicht direkt einsortieren ließ. All meine Unsicherheiten und Ängste verblassten, so, als ob sie nie da gewesen wären…

…und plötzlich war nichts mehr, wie es vorher war!

Eine der wohl schönsten Veränderungen nahm schon im September 2018 ihren Lauf. Seit dem nenne ich einen kultigen VW LT 28, aus dem Jahre 1979, mein Eigen und bereite ihn und mich seither darauf vor, unabhängig reisen, leben und arbeiten zu können.

Und wenn ich heute so zurückdenke wird mir bewusst, dass meine Suche nie einem bestimmten Ort galt, sondern dem LEBENSGEFÜHL, welches mir an diesem verheißungsvollen Wochenende im Mai, und durch die dort versammelten Menschen, das erste Mal begegnete, und auch mich der Mensch sein ließ, der ich wirklich war.

Angekommen, IN MIR SELBST!

Du möchtest wissen, an welche wundervollen Orte es mich in meinem Leben verschlägt? Dann schau vorbei auf meinen Social Media Kanälen und lass dich inspirieren.

Festivals